Vor 50 Jahren: Bayreuther Gesundheitsamt ergreift zusätzliche Maßnahmen zum Schutz gegen Polio

1968: Viele Bürger nehmen die Notwendigkeit einer Polioschutzimpfung schon wieder auf die leichte Schulter. (Foto: seedo/pixelio.de)

Obwohl die letzten Epidemien nur wenige paar Jahre zurück liegen, zeigt sich bereits 1968 in der Bevölkerung ein schwindendes Bewusstsein für die Notwendigkeit einer Schutzimpfung gegen Polio.


0 Kommentieren von Lothar

Kinderlähmung noch nicht besiegt

(Polio-Virus, Bild: Wikipedia)

Trotz weltweit gesunkener Fallzahlen von Polio halten Experten die Gefahr neuer Infektionen in Deutschland nicht für gebannt.


0 Kommentieren von Lothar

Digitale Provokateure schüren Impfangst

1968: Viele Bürger nehmen die Notwendigkeit einer Polioschutzimpfung schon wieder auf die leichte Schulter. (Foto: seedo/pixelio.de)

Vor allem in den gebildeten Kreisen zögern viele Eltern, ihre Kinder selbst gegen potenziell gefährliche Infektionskrankheiten immunisieren zu lassen


0 Kommentieren von Lothar

Welt-Polio-Tag: Warum Regina Bach wochenlang im Gipsbett lag

Kehrt nach Jahrzehnten in Gestalt des Post-Polio-Syndrom zurück: Der gemeine Polio-Virus (Bild: David S. Goodsell, gemeinfrei)

Sie war eine von mehr als 9000 registrierten Kindern und Erwachsenen, die von der letzten großen Kinderlähmungs-Erkrankungswelle 1960/61 in der Bundesrepublik Deutschland betroffen waren.


2 Kommentieren von Lothar

Impfkritischer Film ab heute im Kino

Der Autor des Films "Eingeimpft", David Sieveking, 2010 im "Mal sehn" Kino in Frankfurt a. M. (Foto: Dontworry/ Wikipedia/CC-Lizenz)

Die Doku „Eingeimpft“ von David Sieveking wird ab heute in den Lichspielhäusern der Republik feil geboten. Für Natalie Grams könnte das sogar die Volksgesundheit gefährden.


0 Kommentieren von Lothar