Warum Spiderman jetzt Polio hat

Bekommt in seinem neuen Kinostreifen eine Poliomyelitis: Andrew Garfield (Foto: Eva Rinaldi/Wikipedia/CC BY-SA 2.0)

In „Solange ich atme“ wird der berühmte Spinnenmann von einer Kinderlähmung heimgesucht.


0 Kommentieren von Lothar

Poliobetroffene Blueslegende gestorben

Poliobetroffene Blueslegende gestorben

Mit poliogeschädigten Händen Gitarre spielen? Für CeDell Davies kein Problem. Der legendäre Bluesmusiker aus Arkansas traktierte sein Instrument einfach mit dem Küchenmesser. Nun ist er tot.


0 Kommentieren von Lothar

Kai Paschen: „Zum Glück hatte ich eine Poliomyelitis“.

Kai Paschen: "Zum Glück hatte ich eine Poliomyelitis" (vorne, von links nach rechts: "Malu" Dreyer, Ministerporäsidentin Rheinland-Pfalz, Prof. Dr. med. Kai Paschen, Karin Hohenadel-Paschen. hinten: Hans Clemm, Polio-Pfalz. Bild: privat)

Dass er mit 13 Jahren an Poliomyelitis erkrankte, sieht Kai Paschen als persönlichen Glücksfall. Auch wenn die Erkrankung ihn Jahrzehnte später als Post-Polio-Syndrom einholt. Immerhin verdanke er ihr eine großartige wissenschaftliche Karriere.


5 Kommentieren von Lothar

Professor Dr. med. Kai Paschen gestorben

Prof. Dr. med. Kai Paschen starb vor drei Jahren:(Foto: privat)

Prof. Dr. med. Kai Paschen wurde 76 Jahre alt. Der ehemalige Leiter des Westpfalz-Klinikums in Kaiserlautern engagierte sich zuletzt vor allem in der Polioselbsthilfe Wie erst jetzt bekannt wurde, ist Professor Dr. med. Kai Paschen aus Kaiserslautern bereits am Sonntag, den 27. September nach langer und schwerer Krankheit im Alter von 76 Jahren in Kaiserlautern…


1 Kommentieren von Lothar

Wer hat’s erfunden? Die schwedische Polionautin Aina Wifalk!

Wer hat’s erfunden? Die schwedische Polionautin Aina Wifalk!

Rollator, auch Gehwagen (in den USA als walker, in Großbritannien nach einem Hersteller als Zimmer frame bezeichnet), ist die Bezeichnung für eine fahrbare Gehhilfe. Der Rollator wurde 1978 von der Schwedin Aina Wifalk erfunden, die aufgrund einer Kinderlähmung selbst gehbehindert war. Über den schwedischen Entwicklungsfonds fand sie Kontakt zu einer Firma, die einen Prototyp fertigte.…


2 Kommentieren von Lothar