Erster Einsatz der Eisernen Lunge vor 90 Jahren

Am 12. Oktober 1928 wurde im Kinderkrankenhaus in Boston erstmals eine eiserne Lunge angewendet. Von Elke Koch

Von <a href="//commons.wikimedia.org/wiki/User:Stefan_K%C3%BChn" title="User:Stefan Kühn">Stefan Kühn</a> - <span class="int-own-work" lang="de">Eigenes Werk</span>, <a href="https://creativecommons.org/licenses/by/3.0" title="Creative Commons Attribution 3.0">CC BY 3.0</a>, <a href="https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=15705941">Link</a>

Von Stefan KühnEigenes Werk, CC BY 3.0, Link

Dianne Odell lag fast 57 Jahre lang in der Maschine. Sie erkrankte im Alter von drei Jahren an Polio (Kinderlähmung) und war deshalb auf eine eiserne Lunge angewiesen. Dank der zwei Meter langen und mehrere hundert Kilogramm schweren Maschine war es für Dianne Odell möglich bis Mai des Jahres 2008 zu leben.

mehr lesen

Gepostet in: Berühmte Polionauten, Fachinfos, Historisches, Poliomyelitis (Kinderlähmung), Polionauten - Mitten im Leben!, Presse rund um Polio und Post Polio-Syndrom | Verschlagwortet mit: , , , ,

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.